Skip to content

Therm-A-Rest NeoAir

30. Juni 2009

Endlich. Das Warten hat ein Ende. Letzten Samstag kam meine neue Isomatte die Therm-A-Rest NeoAir. Lange hat es gedauert bis sie in der Größe S überhaupt erhältlich war. Ein paar Matten kamen im April nach Deutschland. So unverhofft sie kamen, so schnell waren sie dann auch weg. Danach hat es nochmal bis Juni gedauert, bis die Größe S bei Bergzeit erhältlich war. Leider war ich auch da zu langsam und konnte keine mehr bestellen. Da nicht feststand, wann eine neue Lieferung kommen sollte, und ich keine Lust mehr hatte zu warten, habe ich mir die Matte bei UltralightOutdoorGear in England bestellt.

Neo 1

Nun ist die vieldiskutierte Isomatte, die schon auf zahlreichen Videos und Blogs vorgestellt wurde, bei mir eingetroffen. Die Meinungen gingen bei dieser Matter sehr auseinander. Die Einen waren der Meinung, dass die Matte zu empflich sei und sehr starke Knistergeräusche mache. Die anderen waren von der super leichten Matte sehr begeistert.
Da jeder ein anderes empfinden hat, habe ich mir diese Matte bestellt, um mir ein eigenes Bild zu machen.

Neo2

Als ich die Therm-A-Rest NeoAir das erste mal in der Hand hatte, war ich sehr über die Größe überrascht. Die Matte hat ein wirklich richtig kleines Packmass, was man so schnell nicht wieder findet. Sie hat eine sehr griffige Oberfläche, die die anderen Therm-A-Rest Isomatten nicht unbedingt haben. Dadurch ist sie sehr rutschfest. Ein deutlich Knistern konnte ich bei der Matte auch nicht feststellen. Wenn man die Isomatte richtig aufbläst hat man zwar ein ganz leichtes Knistergefühl, aber dies ist zu vernachlässigen.

Neo3

Das Liegegefühl auf der gut 6cm dicken NeoAir ist fantastisch und man liegt super bequem. Auch der Übergang an den Beinen stört nicht trotz der höhe. und falls man Probleme bekommen sollte, kann man etwas Luft ablassen.

Neo5

Mit ihren nachgewogenen 273g und einem sensationellenPackmass setzt die Therm-A-Rest NeoAir neue Maßstäbe im Bereich der UL-Ausrüstung.

Neo4

Neo6

Sicherlich freue ich mich schon auf meine Nächste Tour, wo ich die Matte ausgiebig testen werde.

Advertisements
4 Kommentare leave one →
  1. 30. Juni 2009 12:14

    😦

    Meine ist immer noch im Rückstand. Da ich ja in einem
    Outdoorladen arbeite bekäme ich die Matte ja etwas
    günstiger….wenn Sie denn dann auch nochmal irgendwann
    geliefert wird.

    Viel Spaß mit der Matte.

    CU

    Carsten010

  2. Rio permalink
    30. Juni 2009 12:22

    Klasse Beton-Metermaß! 😉

    Bin mal dann mal auf deinen Test der Matte im OD-Bereich gespannt.

    Besten Gruß, Rio

  3. hrxxl permalink*
    30. Juni 2009 12:33

    ui du wartest immer noch carsten. das ist ja doof. die matte sollte doch schon irland und die alpen gesehen haben oder

Trackbacks

  1. Alpentour Ausrüstungstest «

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s