Skip to content

Merino Buff

1. Januar 2010

Es ist soweit. Endlich habe ich einen Merino Buff. Nachdem ich vor Weihnachten keinen mehr im Laden bekommen hatte und bei der Verlosung von Hendrik leider auch kein Glück hatte, ergab sich die Chance zwischen den Jahren einen Merino Buff zu bekommen. Da habe ich dann auch nicht lange gezögert und mir einen für die kalte Winterzeit zugelegt.

Sonst habe ich immer den normalen Buff aus Polyester genutzt, jedoch ist es zu dem aus Merinowolle ein großer Unterschied. Der Merino Buff ist fast doppelt so lang wie der normale und um einiges wärmer und kuscheliger in der kalten Jahreszeit. Man kann ihn sogar bequem als Schutz über den Kopf ziehen und bleibt immer noch am Hals geschützt.  Die Merinowolle kratzt nicht und ist zu dem noch sehr geruchshemmend, wenn man den Buff mal etwas länger auf einer Tour anhat. Dadurch, dass der Merino Buff etwas länger ist, bringt er auch etwas mehr an Gewicht auf die Waage. Meine Waage zeigte 52g an.

Advertisements

Happy New Year!

31. Dezember 2009

Ich wünsche meinen Lesern und meinen Partnern einen Guten Rutsch und ein Frohes Neues Jahr.

Falls ihr ein paar neue Ideen, Anregungen und Kritik  für das Jahr 2010 habt, stehe ich immer zur Verfügung.

Vielen herzlichen Dank.

Neues Zelt von ZPacks

26. Dezember 2009

Wie schon vor kurzem im Interview von Joe Valesko angekündigt, gibt es ab Januar 2010 ein Zelt von ZPacks. Bei dem ZPacks ™ Hexamid handelt es sich um ein 6-seitiges Zelt in pyramidenform. Das Zelt wird in einer Cuben und in einer Silnylon-Version erhältlich sein. Aufgestellt wird es mit einem Trekkingstock und es bietet sehr viel Platz für eine Person und die Ausrüstung. Das Hexamid gewährleistet eine hervorragende Belüftung und man hat einen großartigen Ausblick aus dem Zelt. Zudem besitzt es einen komplett geschlossen Boden aus Fliegengitter um Zecken, Spinne und andere Insekten fern zu halten. Dieser Boden ist somit auch leichter als jeder andere Boden. Falls man zusätzlich noch einen Bodenschutz benötigt kann man eine Plane aus Tyvek, Polycryo oder ähnlichem verwenden und in das Hexamid einlegen oder auch solo nutzen.

Weiterlesen …

Merry Christmas

24. Dezember 2009


Ich wünsche meinen Lesern ein besinnliches und gesegnetes Weihnachtsfest und genießt die Weihnachtsfeiertage.

Vielen herzlichen Dank für die zahlreiche Unterstützung in diesem Jahr.

Wunschliste Weihnachten 2009

20. Dezember 2009

Das Weihnachtsfest rückt immer näher und auch ich habe eine Wunschliste mit ein paar Dingen, die ich für das nächste Jahr gut gebrauchen könnte. Hier ein paar Dinge die bei mir ganz weit oben stehen.

  • nachdem meine Kamera kaputt gegangen ist schwebt mir etwas neues und vielseitiges wie die Panasonic Lumix GF 1 vor
  • 1-Personenzelt: Hier liegen in der näheren Auswahl das Terra Nova Laser Competition, Scarp 1 oder Moment von Tarptent. Auch in meine Betrachtungen einbezogen werden müssen noch das Trailstar und das DuoMid von MLD und das neue Shelter von Zpacks (mehr dazu demnächst)
  • Daunenjacke
  • ein großes Interesse besteht noch an einem Rucksack aus der deutschen Manufaktur von Laufbursche
  • ein Garmin eTrex Vista HCx, um meine Touren dokumentieren zu können
  • Lightwave Ultrahike 60, der auf der Outdoor Messe schon einen sehr guten Eindruck gemacht hat
  • Daunenquilt oder etwas vergleichbar leichtes und warmes an Schlafsack für 3 Jahreszeiten
  • Isolationskleidung mit Primaloftfüllung, um es auch bei nassem und kalten Wetter warm zu haben

Dies ist eine kleine Auswahl von den Sachen, die mir so vorschweben. Sicherlich könnte ich die Liste noch weiterführen, aber es muss auch mal ein Ende geben.

Icebug Speed BUGrip

14. Dezember 2009

Die Post brachte diese Woche wieder einmal ein erfreuliches Paket. Ein Paar neue und leichte Schuhe für die Wintersaison mit hoffentlich viel Eis und Schnee. Das Paket kam aus dem hohen Norden, nämlich aus Schweden. Die Firma Icebug stellte mir  freundlicher Weise das Modell Speed BUGrip für die Wintersaison zum Testen zur Verfügung.

Was ist das besondere an diesem Schuh werden sich sicher einige Fragen???
Der Icebug Speed BUGrip ist gegenüber herkömmlichen Trailrunnern mit einem warmen Fleecefutter und mit der Hauseigenen BUGdri-Membran ausgestattet, die den Fuß wärmen und vor Nässe schützen soll. Das besondere Feature ist aber in die Sohle integriert. Die BUGrip-Sohle ist aus einer besonderen Gummimischung und besitzt 16 integrierte Stahlspikes, die auf glattem Untergrund besonderen Halt geben sollen und sich flexibel dem Untergrund anpassen.


Was gibt es noch zu dem Schuh zu sagen???
Der Schuh verfügt über einen hohen Schnitt und unterstützt den Knöchel und gibt ihm halt. Die Zwischensohle hat eine mittlere Stärke, um Stöße zu dämpfen und eine optimale Bodenkontrolle zu gewährleisten. Außerdem besitzt der Icebug Speed BUGrip eine anatomisch geformte, stoßdämpfende und ventilierende Innensohle und 3M-Reflexdetails.

Und zum guten Schluss noch das wichtigste. Das Gewicht. Der Icebug Speed BUGrip bringt nicht ganz so leichte 612g pro Schuh in der Größe 46 auf die Waage.

RAB Microlight Vest

11. Dezember 2009

Für die kalte Übergangszeit brauchte ich unbedingt etwas warmes, was ich abends im Camp überziehen kann und was die Wärme sehr gut speichert. Dabei viel meine Wahl auf die Microlight Vest von der Firma RAB. Obwohl die Weste mit 243g sehr leicht ist, hält sie trotzdem sehr warm. Der Oberstoff der RAB Microlight Vest besteht aus Pertex Microlight und die durchgesteppten Kammern sind mit 90g europäischer Gänsedaune mit einer 750er Fillpower gefüllt. Außerdem hat die RAB Weste zwei Handwärmetaschen und eine Brusttasche, die zugleich auch Packsack ist, um die Weste zu verstauen. Die RAB Microlight Vest hat mich bis jetzt bei den kühlen herbstlichen Abenden sehr gut warm gehalten, jedoch traue ich ihr nicht unbedingt mehr wie 0°C bis ganz leichte Minusgrade zu. Deswegen ziehe ich es in Erwägung mir für die Kalte Winterzeit noch eine Daunenjacke zuzulegen.