Skip to content

OutDoor 2009 Black Diamond

2. August 2009

Wie von Berghaus, wurde ich auch von Black Diamond auf den Stand eingeladen und man hat mir das neue Sortiment gezeigt. Als erstes möchte ich das neue Steigeisen Black Diamond Contact erwähnen. Dies hat auf der diesjährigen OutDoor den OutDoor Industry Award in GOLD gewonnen. Das Contact ist das neue, vielseitige 10 Zacken-Steigeisen aus rostfreiem Stahl. Bei diesem Steigeisen verbinden sich innovatives Design und die Verwendung von rostfreiem Stahl v mit vielen Vorteilen hinsichtlich Performance und Haltbarkeit gegenüber dem herkömmlichen Werkstoff CrMo-Stahl:

  • Rostfreier Stahl und die Optimierung der Geometrie ermöglichen ein geringeres Gewicht. Beim 808g leichten Contact sind dies 77 Gramm weniger zum Vorgängermodell.
  • Das Material ist extrem widerstandsfähig und die Zacken bleiben länger scharf.
  • Es kann kein Rost entstehen oder Farbe abblättern.
  • Es bilden sich wesentlich weniger Stollen, da die Oberfläche glatt ist.
  • Rostfreier Stahl ist umweltfreundlicher als lackierte Steigeisen aus CrMo-Stahl, die meist mit toxischen Substanzen behandelt werden, welche sich in den Bergen abnutzen. Rostfreier Stahl ist 100 Prozent recycelbar ohne dass der Lack vorher abgebrannt werden muss. Zudem enthält neuer, rostfreier Stahl 60 Prozent recyceltes Material.

Durch modernste Technologie konnte man das Black Diamond Contact mit der neuen Geometrie ausstatten und somit die Steifigkeit verbessern. Durch ein schlankeres Vorderteil kann das Steigeisen auch mit schmaleren Bergstiefeln verwendet werden.

BD_Contact

Desweiteren bringt Black Diamond mit dem BD Aspect einen Herren und mit dem BD Lotus einen Damen Allround-Klettergurt auf den Markt. Bei den Klettergurten handelt es sich um 4-Jahreszeiten Klettergurte, die für alle Arten des Kletterns einsetzbar sind. Sie bieten hohen Tragekomfort, beste Unterstützung und Funktionalität für lange Klettertage, frei hängendes Sichern und Projektieren von steilen Routen.
Der ergonomisch geschnittene Hüftgurt und die Beinschlaufen bieten volle Bewegungsfreiheit. Außerdem sind sie gut gepolstert. Die Speed-Schnallen am Hüftgurt und an den Beinschlaufen können einfach und schnell verstellt werden. Vier formgepresste und asymmetrische Materialschlaufen stehen seitlich etwas ab und fassen neun Karabiner pro Schlaufe – ideal um das Material übersichtlich am Gurt zu sortieren.
Der BD Aspect bringt 420g auf die Waage und der BD Lotus 410g.

BD_AspectBD_Lotus

Neben diesen beiden Klettergurten bringt Black Diamond mit dem BD Couloir einen Sitzgurt für Ski- und Bergtouren auf den Markt. Dieser hat ein sehr geringes Packmaß und wiegt nur 230g, jedoch hat er die volle Funktionalität eines normalen Gurtes.
Die Konstruktion besteht aus wasserabweisendem Nylongurtband mit einer traditionellen Schnalle. Die Beinschlaufen lassen sich vorne mit einer Schnalle öffnen, so dass der Gurt auch mit Skischuhen oder Steigeisen bequem an- und ausgezogen werden kann. Der Couloir ist sehr flach und kann bequem unter dem Rucksack oder der Kleidung getragen werden. Zusammengefaltet in der kleinen Packtasche findet er sogar in der Jackentasche Platz.

BD_Couloir

Desweiteren hat sich noch etwas bei Black Diamond auf dem Stirnlampensektor getan. Mit der LED Lampe BD Sprinter kommt eine aufladbare Stirnlampe für Läufer und Trail Runner. Eine DoublePower LED mit 68 Lumen erzeugt einen starken, oval geformten Lichtkegel, der ideal für die Fernsicht zum Laufen geeignet ist. Die Lampe hat eine Reichweite von 50m. Die LED kann stufenlos gedimmt oder als Blinklicht betrieben werden. Das Batteriegehäuse am Hinterkopf ist mit einem roten Blinklicht versehen, so dass man als Läufer auch von hinten nicht mehr übersehen werden kann. Es kann nach Bedarf ein- oder ausgeschaltet werden.
Die integrierte Lithium-Polymer-Batterie kann mittels Ladegerät oder Andockstation wieder aufgeladen werden.

BD_Sprinter

Zuletzt möchte ich noch den Black Diamond Demon vorstellen. Hierbei handelt es sich um einen 34l großen Kletterrucksack. Mit ergonomisch geschnittenen Schulterriemen und gepolstertem Hüftgurt trägt er sich auf dem Rücken so bequem, dass auch lange Zustiege problemlos zu meistern sind. Der Demon hat ein sehr Schlichtes und robustes Design. Gefertigt wurde er aus 1260d Ballistic Nylon, sodass ihm Felsen nichts anhaben können. Sehr praktisch sind die Innenfächer: Sie fassen Kleinigkeiten und Wertsachen – sicher vor Verlust und geschützt vor Schmutz. Ein verstaubarer Seilriemen oben am Rucksack und die seitlichen Kompressionsriemen bieten viele zusätzliche Einsatzmöglichkeiten für weitere Ausrüstung. Eisgeräte oder Trekkingstöcke können mittels spezieller Befestigungsschlaufe fixiert werden. Der Rucksack bringt 1230g auf die Waage.

BD_Demon

Alle Produkte von Black Diamond sind ab dem Frühjahr 2010 im Handel erhältlich.

Advertisements
No comments yet

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s